Lektion 11 von 12
In Arbeit

Schritt #10 – Tipps bei chronischen Schmerzen

Gino Lazzaro Juli 24, 2024

Notizen

Wenn du schon länger Schmerzen hast, wird diese Lektion GOLD wert sein! 

Schritt #10: Habe keine Angst vor einer kurzzeitigen Schmerzverstärkung. 

Bei chronischen Schmerzen haben neurologische Anpassungen stattgefunden, sodass die Sensibilität gegenüber Schmerz erhöht ist (siehe Schritt #5). In diesen Fällen ist es häufig so, dass du mehr Schmerzen hast, während oder nachdem du dich bewegst (Fachbegriff: Bewegungsinduzierte Hyperalgesie).

Davon sollst du dich aber nicht abschrecken oder verunsichern lassen. Ich empfehle dir ein wöchentliches Check-In mit dir selbst zu machen und zu schauen, dass die Schmerzen von Woche zu Woche nicht zunehmen. Solange das der Fall ist, bist du im grünen Bereich. 

Orientiere dich an folgenden Tipps:

  • Mach’ lieber kurze, häufige Trainingseinheiten.
  • Mach häufiger Pause im Training.
  • Erhöhe die Pausendauer im Training.
  • Fokussiere dich zu Beginn auf Ausdauer- und koordinatives Training.
  • Arbeite an nicht betroffenen Körperteilen.
  • Schmerzzunahme nach dem Training sollte mit der Zeit abnehmen.
  • Reduziere die Belastung, wenn die Schmerzen mit der Zeit zunehmen.

Wenn du diese Punkte berücksichtigst, bin ich mir sicher, dass du deine Schmerzen dadurch lindern und die Chronifizierung bestenfalls stoppen kannst. Sooo und jetzt fehlt nur noch die Bonus Lektion – Schritt #11. 

Bist du schon aufgeregt?